Tauche ein in das Meer Seiner Barmherzigkeit

Eingangsgebet

Die Stunde der göttlichen Barmherzigkeit

Jesus sagt zu Schwester Faustyna:
„Um drei Uhr flehe Meine Barmherzigkeit an, besonders für die Sünder. Vertiefe dich wenigstens kurz in Mein Leiden, vor allem in Meine Verlassenheit während des Sterbens. Das ist die Stunde der großen Barmherzigkeit für die Welt. Ich erlaube dir, in Meine Todestrauer einzudringen. In dieser Stunde versage ich nichts der Seele, die Mich durch Mein Leiden bittet.“

Also beten wir:

Du bist gestorben, Jesus, aber für die Seelen entsprang eine Quelle des Lebens. Für die ganze Welt öffnete sich ein Meer der Barmherzigkeit. 0 Born des Lebens, unergründliche Barmherzigkeit Gottes, beherrsche die ganze Welt und ergieße Dich über uns” (1319).

O Blut und Wasser, aus dem Herzen JESU als Quelle der
Barmherzigkeit für uns entströmt – ich vertraue auf Dich. (187)

Gebet um Umkehr

JESUS, Du sagst-
Gebet ist mir am liebsten, und zwar um die Umkehr der Sünder; wisse, meine Toch-ter, dass dieses Gebet immer erhört wird, (1397) Ich möchte, dass Du meine Liebe, in der mein Herz zu den Seelen entflammt ist, tiefer kennen lernst. Du wirst das ver-stehen, wenn Du mein Leiden betrachtest. Rufe meine Barmherzigkeit für die Sün-der an. Mich verlangt es nach ihrer Erlösung. Wenn du für einen Sünder folgendes Gebet mit zerknirschtem Herzen und im Glauben verrichtest, schenke Ich ihm die Gnade der Umkehr.

(Hier sagt man leise den Namen der Person, für die man betet)

Das Gebet ist: (186)

O Blut und Wasser, aus dem Herzen JESU als Quelle der
Barmherzigkeit für uns entströmt – ich vertraue auf Dich. (187)